Port Culinaire No. 28 – Der kulinarische Sammelband

19,90 

 
Port Culinaire No. Twenty-Eight, die 29. Ausgabe des kulinarischen Sammelbandes.

156 Seiten, 24 x 28 cm
Verlag: Edition Port Culinaire
Erscheinungsform: viermal im Jahr
ISBN: 978-3-947310-28-9

Lieferzeit: 2–4 Werktage

Artikelnummer: 3029 Kategorie:

Beschreibung

Die Themen der Ausgabe Twenty-Eight:

Editorial: Wo sind denn die Gäste? Text: Thomas Ruhl
Das Ende des Wettrüstens oder Christian Scharrers Weg zum scheinbar einfachen Gericht.

Avantgarde Part Nineteen: Jürgen Dollase über Andree Köthe & Yves Ollech, Essigbrätlein

Dicke Kerle aus Italien. Text: Hanjo Wimmeroth
Mit Heiko Antoniewicz in der Parmesan Käserei.
Parmigiano auf den Teller: Heiko Antoniewicz, Massimo Bottura und Karlheinz Hauser

Italienische Kern-Energie. Text: Hanjo Wimmeroth
Mit dem Chocolatier und Nougatproduzenten Oliver Coppeneur zur Piemonteser Haselnussernte.
Nougat Desserts – Frédéric Guillon, Patissier aus Leidenschaft

CHEF-SACHE 2013 – Nachlese
CHEF-SACHE Awards 2013
ASA Selection – Individualität mit jedem Teller

Jörg Geiger brennt für altes Obst, Text: Katrin Roland
Kleines Lexikon alter Apfel- und Birnensorten.
Rezepte von Jörg Geiger

The last Frontier – Fischerei vor den Küsten Alaskas Vol. II, Text: Thomas Ruhl
Lachs und Sheefish. Gerichte von Christopher Wilbrand

MS Europa – Kap der guten Hoffnung, Text: Thomas Ruhl
Die kap-malaiische Küche aus dem Kölner Restaurant Shaka Zulu

Kochkurse vor Arabien
Die Miele Culinary School auf der MS Europa 2 – Hanna Saliba

Auf alten Weinpfaden in Niederösterreich Part TWO. Text: Katrin Roland
Wein im Waldviertel – das Kamptal
Der Kronprinz aus dem Wienerwald – Heinz Hanner

Ralf Bos – das neue kulinarische Alphabet.
B wie Bier als Speisen begleitendes Getränk

Facettenreichtum – nicht nur im Glas
Sommelière dieser Ausgabe: Christina Fischer

The Art of Aging, Evert Kornmayer

Schweiz versus USA – Ladina im T­est

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Port Culinaire No. 28 – Der kulinarische Sammelband“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.