HeimathafenCentre Port CulinaireAktuellesEdition Port Culinaire ShopPartnerRezepteWarenkunde
SammelbandBücherPosterGeschichtenBildarchivPhoto ShootFachhändlerAGB
Port Culinaire No. Forty-Eight
Port Culinaire No. Forty-Seven
CHEFS®EVOLUTION Vol. FOUR
Port Culinaire No. Forty-Six
Port Culinaire No. Forty-Five
Ecuador
Avantgarde Part Thirty-Six
Bratwurstkurs
Dick Cut Academy Vol. 1
Fischküche Sarah Henke
Kevin Fehling, The Table
Port Culinaire No. Forty-Four
Port Culinaire No. Forty-Three
Port Culinaire No. Forty-Two
Port Culinaire No. Forty-One
Port Culinaire No. Forty
Port Culinaire No. Thirty-Nine
CHEFS®EVOLUTION No. THREE
Port Culinaire No. Thirty-Eight
Port Culinaire No. Thirty-Seven
Port Culinaire No. Thirty-Six
Port Culinaire No. Thirty-Five
Port Culinaire No. Thirty-Four
Port Culinaire No. Thirty-Three
Port Culinaire No. Thirty-Two
Port Culinaire No. Thirty-One
CHEFS®EVOLUTION No. TWO
Port Culinaire No. Thirty
Port Culinaire No. Twenty-Nine
Port Culinaire No. Twenty-Eight
Port Culinaire No. Twenty-Seven
Port Culinaire No. Twenty-Six
Port Culinaire No. Twenty-Five
Port Culinaire No. Twenty-Four
Port Culinaire No. Twenty-Three
Port Culinaire No. Twenty-Two
CHEFS®EVOLUTION No. ONE
Port Culinaire No. Twenty-One
Port Culinaire No. Twenty
Port Culinaire No. Nineteen
Port Culinaire No. Eighteen
Port Culinaire No. Seventeen
Port Culinaire No. Sixteen
Port Culinaire No. Fifteen
Port Culinaire No. Fourteen
Port Culinaire No. Thirteen
Port Culinaire No. Twelve
Port Culinaire No. Eleven
Port Culinaire No. Ten
Port Culinaire No. Nine
Port Culinaire No. Eight
Port Culinaire No. Seven
Port Culinaire No. Six
Port Culinaire No. Five
Port Culinaire No. Four
Port Culinaire No. Three
Port Culinaire No. Two
Port Culinaire No. One
Port Culinaire No. Zero
Media-Informationen

Unbändiger Hunger – Bratwurstkurs mit Stefan Wiesner





Text: Thomas Ruhl

 

Unwiderstehlich

Ein Mann erschlug seine Frau und verwurstete sie. Doch man kam ihm auf die Schliche und führte ihn vor Gericht. Scharf ist die Anklage. Der höchste Richter selbst führt den Prozess. Das Corpus Delicti in Form einer prallen, wohlriechenden Wurst liegt vor ihm, appetitlich auf einem Teller präsentiert. Er kann der Geschmacksverheißung nicht widerstehen. Probiert, verfällt dem Aroma, verzehrt Stück um Stück. Der Angeklagte wird verurteilt und darf einen letzten Wunsch äußern. Er will die Wurst verzehren. Der Wunsch wird ihm gewährt. Doch der Teller vor dem Richter ist längst leer.

 

Escholzmatt im schweizerischen Entlebuch. Im Nebengebäude des Gasthofs Rössli, ein ehemaliger Schuppen, der zu einer Kochschule umgebaut wurde, findet heute einer der begehrten Bratwurstkurse von Stefan Wiesner statt. Der avantgardistische Naturkoch leitet diesen durch die Nacherzählung der skurrilen Geschichte “Die Wurst“ ein, geschrieben in straffen Sätzen von Friedrich Dürrenmatt. Die von Dürrenmatts Nihilismus geprägte Episode aus dem Buch “Aus den Papieren eines Wärters“ greift einerseits die in seinen Werken immer wiederkehrende Justizkritik auf, zeigt aber durch die Wahl der Wurst auch die Begehrlichkeit eben dieses Objekts. Unwiderstehlich, verführerisch, zum Reinbeißen.

Gerade die Bratwurst oder Brühwurst gilt zum Stillen eines Heißhungers als probates Mittel. Currywurst mit Pommes und Mayo rettet nach durchzechter Nacht so manchem das Leben. So meint man. Eine Bockwurst mit Kartoffelsalat ist kulinarischer Höhepunkt eines Ausflugs mit Kindern und kaum ein Grillfest kommt ohne in Darm gepresstes, gut gewürztes Schweine- oder Rinderbrät aus.

Die Massentauglichkeit der Bratwurst hat derselben verständlicherweise nicht zu einem guten kulinarischen Image verholfen. Zudem überschwemmt Massenware mit zweifelhaftem Aroma den Markt. Doch eine Bratwurst kann genial sein – wenn die Qualität der Zutaten stimmt. Wer schon mal eine Lammbratwurst von Jörg Müller auf Sylt probiert hat, wird das bestätigen. Zum Niederknien. Insbesondere die Würzung des Bräts führt auf eine riesige kreative Spielwiese. Der Wurstdarm wird so zum Container von Ideen. Bratwürste kann jeder im Gegensatz zu Roh- und Kochwürsten auch mit einfachen Mitteln selber machen. Wir zeigen wie das geht ... (weiterlesen im Magazin)


 
Impressum  - AGB  - Datenschutzerklärung  - Copyright PORT CULINAIRE 2006-2016
 
KontaktAbonnementNewsletterSucheSitemapWarenkorb